Gari

Gari, der „Clown”, ist eine treibende Kraft des clownesken Spiels. Seine weiße Schminke, gekrönt von der charakteristischen schwarzen Augenbraue definiert die Einzigartigkeit dieser auserwählten, erhabenen und aristokratischen Figur, die auffällige und elegante Kostüme trägt.
Er ist der große Bruder der Gruppe, schlau, ironisch, immer bereit, die Führung zu übernehmen und verschafft sich seinen Kollegen gegenüber sowohl Respekt als auch Bewunderung.

Montxo

Montxo, „der Augusto”, repräsentiert die Komödie innerhalb der Gruppe. Er ist eine Quasselstrippe, ist frech, schelmisch, fröhlich und lustig.
Er schaut seinem Kollegen, dem Clown, über die Schulter und glaubt sich klüger, doch wenn der Clown sein Wissen zeigt, ist er eingeschüchtert und verblüfft.
Er hat die Erfahrung eines Erwachsenen, jedoch versteckt hinter der Logik eines Kindes.

Joselontxo

Joselontxo, „der Kontraugusto”. Er ist die “naive” Figur der Gruppe. Unschuldig, gutmütig, ohne Arg.
Er ist Bewunderer und Anhänger seines Bruders Montxo mit dem er seinen Unfug, Späße und Abenteuer treibt.
Er ist immer zu allem bereit, auch wenn er manchmal, ohne es zu wollen, die Arbeit seiner beiden Kollegen durcheinanderbringt.